Seminar
Einführung in die Emotionsfokussierte Therapie
MEI003
Termin
11.03.2023, 09:00 - 16:30 Uhr
12.03.2023, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Referent/in
Dr. phil. Dominique Holstein
Teilnahmegebühr (ohne Frühbucherrabatt)
520,00 €
Zielgruppe
Psychologische und Ärztliche Psychotherapeut:innen.
Ziele
Kenntnis der theoretischen Grundlagen der EFT, Fähigkeit, die Emotionstypen (primär
adaptive, primär maladaptive, sekundäre Emotionen) zu unterscheiden, Anwenden einiger
EFT-typischen Interventionen.
Beschreibung
Die Emotionsfokussierte Therapie (EFT) nach Leslie S. Greenberg ist ein
wissenschaftlich fundiertes Therapieverfahren, bei welchem das Bewusstsein, die
Akzeptanz, das Verstehen und die Veränderung der Emotionen im Rahmen einer Therapie
im Zentrum stehen. Im Workshop wird der Schwerpunkt darauf gelegt, wie ein Patient
Zugang zu seinem emotionalen Erleben, vor allem zu schmerzhaften Emotionen wie
Scham, Traurigkeit und Angst, gewinnt und wie er dysfunktionale Emotionen verändern
kann, mit dem Ziel, seine emotionale Kompetenz zu verbessern. Dadurch wächst die
Fähigkeit eines Patienten, seine Probleme anzugehen. Das Therapiemodell der EFT wird mit
einigen ihrer wichtigen Interventionstechniken vorgestellt und in Kleingruppen geübt
(Zwei-Stuhl-Technik, Leere-Stuhl-Technik).

Methoden:
Referate zur Vermittlung der theoretischen Grundlagen sowie der
Interventionsprinzipien. Demonstration von Interventionen an Videobeispielen. Arbeit in
Kleingruppen unter Anleitung. Bereitschaft zu Selbsterfahrung ist nicht Bedingung, wäre
aber günstig.

Literatur:
Auszra, L., Herrmann, I., Greenberg, L.S. (2017). Emotionsfokussierte Therapie. Göttingen: Hogrefe.
Böcker, J. (2018). Therapeutische Skills kompakt. Paderborn. Junfermann.
Elliott, R., Watson, J.C., Goldman, R.N., Greenberg L.S. (2008). Praxishandbuch der
Emotionsfokussierten Therapie. München: CIP-Medien.
Greenberg, L.S. (2011). Emotionsfokussierte Therapie. München: Ernst Reinhardt.
Greenberg, L.S. (2002/2006): Emotionsfokussietre Therapie: Lernen mit den eigenen Gefühlen umzugehen. Tübingen:dgvt-Verlag.
H´Greenberg, L.S., Rice, L.N. & Elliott, R. (1993/2003). Emotionale Veränderung fördern: Grundlagen einer prozess- und erlebnisorientierten Therapie. Paderborn, Junfermann.
Herrman, I. & Auszra, L. (2021). Emotionsfokussierte Therapie (Fortschritte der Psychotherapie). Göttingen, Hogrefe.


Anmelden